WOCA Pflegeöl extraweiß 1 Liter

WOCA Pflegeöl extraweiß 1 Liter

Normaler Preis
€24,95
Normaler Preis
Sonderpreis
€24,95
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft
inkl. MwSt.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Maintenance Oil
Holzarten: Für alle weiß geölten bzw. hellen Holzböden
Verbrauch: 1 Liter = 30 - 40 m2 Fläche
Erhältliche Farben: Natur, extraweiß, weiß braun und grau.

 

Mit dem WOCA Pflegeöl extraweiß lassen sich hell gelaugte oder weiß geölte Hölzer auffrischen und renovieren. Das Öl hebt sowohl die holztypische Maserung als auch den Farbton des Holzes positiv hervor. Indem das Pflegeöl in das obere Porensystem des Holzes einzieht, erhält die Oberfläche eine wasser- und schmutzabweisende Schutzschicht. Das Pflegeöl extraweiß von WOCA kann für die Behandlung von Parkett, Dielenböden und auch für Holzmöbel im Innenbereich verwendet werden. 
Das Unternehmen WOCA zeichnet sich durch ein hohes Umweltbewusstsein aus. Weitere Informationen hierzu sind in unserem Info- und Service-Bereich zu finden (Thema: Ökologie). 

 

 

FARBTON

Das WOCA Pflegeöl extraweiß enthält weiße Pigmente und eignet sich deshalb für die Pflege von hell gelaugten oder weiß geölten Oberflächen.


VERARBEITUNG / AUFTRAG

Holzbodenseife-V01

Pflege-Oel-V02

Pflege-Oel-V03

Pflege-Oel-V04

1. Reinigen Sie den Boden vorab mit einer Reinigungslösung aus 125 ml Intensivreiniger und 5 Litern Wasser. Lassen Sie den Boden anschließend mindestens 8 Stunden lang trocknen.

2. Schütteln Sie den Kanister mit dem Pflegeöl gründlich und tragen Sie das Öl mit einem Pad, einem Baumwolllappen oder einer Rolle auf den Boden auf. Bei größeren Flächen sollten Sie eine Poliermaschine verwenden. Verwenden Sie pro 4 m² Fläche etwa 100 ml Pflegeöl. Arbeiten Sie das Öl vollständig in das Holz ein. Polieren Sie die Holzoberfläche so lange, bis das Holz gesättigt ist und eine gleichmäßig aussehende Oberfläche erhält. 

3. Wischen Sie die behandelte Fläche mit einem trockenen, sauberen Baumwolltuch ab, bevor Sie mit der Behandlung des nächsten Bodensegments beginnen. Nach dem Auftragen des Öls darf der Boden nicht feucht wirken. Insbesondere darf auf der Bodenoberfläche kein überschüssiges Öl zurückbleiben.

4. Wenn Sie den Boden maschinell ölen, ist er bei einer Umgebungstemperatur von 20°C nach etwa vier Stunden vorgehärtet. Böden, die von Hand behandelt wurden, können nach ca. 24 Stunden wieder benutzt werden.
Tipp: Decken Sie Laufzonen in den ersten drei Tagen nach der Behandlung mit Wellpappe ab. Die gewellte Seite der Pappe sollte nach unten zeigen. So verhindern Sie, dass Wasser und Schmutz in das gehärtete Öl eindringen.

 

VIDEO


WERKZEUG & ZUBEHÖR

Für die Behandlung werden ein weiße Polierpads wie auch bei Bedarf einen passenden Padhalter und Ölsaugtücher (Baumwolltücher) benötigt. Für Flächen über 20 m² empfehlen wir, eine Einscheiben-Poliermaschine mit weißen Pads zu verwenden.

Die Verwendung des Sprühkopfs sorgt für ein besonders einheitliches Arbeitsergebnis und reduziert den Verbrauch deutlich.

ERGIEBIGKEIT / VERBRAUCH

Pro Liter Pflegeöl lässt sich eine Fläche von etwa 30 bis 40 m² bearbeiten. Der genaue Verbrauch hängt jedoch vom Zustand und der Beschaffenheit des Holzes ab. Außerdem gilt: Je länger das Holz nicht mehr nachgeölt wurde, umso höher ist in der Regel der Verbrauch.

TECHNISCHE DETAILS
Deklaration: Pflanzliche Ölkomponenten, Isoparaffin, Pigmente Enthält Cobalt bis (2-ethylhexanoate).
Form:
flüssig
Flammpunkt:
>100
Dichte:
0,83-0,9
Ergiebigkeit:
30-40 m2/liter
Farben:
natur, weiß, braun und extraweiß
Geruch:
schwach
Werkzeug: Eine Poliermaschine mit beigem oder weißem Polierpad. Roller und Baumwolltücher.
Reinigung von Werkzeug: Mit WOCA Ölverdünner reinigen
Entsorgung: Leergebinde und Produktreste sind gemäß den regionalen Vorschriften zu entsorgen.
Gebinde: 1 Liter und 2,5 Liter (nur Natur und Weiß)

 

WEITERE INFORMATIONEN / SICHERHEITSHINWEISE

Vorsicht: Da Selbstentzündungsgefahr besteht sollten getränkte Tücher und Pads immer mit Wasser befeuchtet und in einem luftdichten Behälter entsorg werden!